• Siegerprojekte des Jugend-forscht-Regionalwettbewerbs im Senckenberg Forschungsinstitut und Naturmuseum Frankfurt gekürt

  • Wälder

    Von der Romantik in die Zukunft

  • Senckenberg: Zukunftsorientierter Ausbau zum Naturmuseum von Weltformat in Frankfurt beschlossen

    Bundesministerium für Bildung und Forschung stellt erste Tranchen in Höhe von 10,55 Millionen Euro für Maßnahmen zur Modernisierung und Erweiterung zur Verfügung

  • Eintauchen in die Riff-Forschung

    „Triff das Riff!“ – Perspektive Forschung
    Sonderausstellung vom 2. Februar bis 11. Juli 2024 im Senckenberg Forschungsinstitut und Naturmuseum Frankfurt

  • Führung

    Senckenberg Newsletter

  • Mehr Inklusion im Senckenberg Naturmuseum Frankfurt

    Neue Broschüre in Leichter Sprache erschienen

Kurze Regeln für Ihren Museumsbesuch

Bitte nicht anfassen: In unserem Haus sehen Sie sehr alte und wertvolle Schätze der Natur. Um diese auch späteren Generationen zu erhalten, müssen sie pfleglich behandelt und geschützt werden. Deshalb: Mit den Augen schauen – und nichts anfassen.

Bitte nicht essen und trinken: Das mag übertrieben wirken, aber Missgeschicke können millionenschwere Folgen haben. Ausgelaufene Flüssigkeiten, klebrige Finger oder versehentliches Kleckern können unter Umständen großen Schaden anrichten. Nutzen Sie unseren Pausenraum im Eingangsbereich oder besuchen Sie das Bistro im 2. OG

Ruhe bewahren und Tempo drosseln: Wir freuen uns, wenn unsere Ausstellung zu Gesprächen anregt, aber gerne in Ruhe. Andere Besucher*innen möchten vielleicht Texte lesen und sich konzentrieren und sind dankbar, wenn es nicht zu laut wird. Wer rumrennt, kann leicht stolpern und damit die wertvollen Ausstellungsstücke, andere Besucher*innen oder sich selbst in Gefahr bringen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ihr Senckenberg-Team

Ihr Besuch bei uns

Cookie Consent mit Real Cookie Banner