Citizen Scientists spüren im Botanischen Garten Frankfurt Insekten auf.

Vorträge

Jedes Jahr finden am Frankfurter Museum zwei Vortragsreihen statt, die unsere Jahresthemen aufgreifen. Die Vorträge, von Senckenberg Wissenschaftler*innen wie auch externen Vortragenden gehalten, sind immer allgemeinverständlich und erlauben der breiten Bevölkerung anschauliche Einblicke in unsere Forschung.  

Vortragsreihe

Heute schon geforscht? Mit Citizen Science gemeinsam Wissen schaffen

27. April bis 6. Juli 2022

Schon seit der Gründung der Gesellschaft durch engagierte Frankfurter Bürger vor über 200 Jahren ist die Bürgerforschung (heute „Citizen Science“) eine tragende Säule der Senckenberg-Forschung. Und heute leisten Citizen Scientists einen immer wichtigeren Beitrag zur Dokumentation und Erforschung globaler Herausforderungen wie Klimawandel oder Biodiversitätsverlust. Sie sammeln rund um den Globus Daten, die Wissenschaftler:innen aufgrund begrenzter Ressourcen selbst gar nicht erheben könnten, und bringen zudem eigenes Wissen und Perspektiven ein. Früher wie heute verbindet alle Beteiligten die Neugier auf die Welt und das Interesse, sie gemeinsam zu erforschen und zu schützen.
Deshalb ist Citizen Science auch ein wichtiges Element für wirksamen Transfer von Forschungsthemen und -ergebnissen in die Gesellschaft, denn Citizen Scientists sind großartige Multiplikatoren. Zudem verstärkt öffentliches Messen, Zählen und Sammeln das Bewusstsein dafür, dass es nur gemeinsam gelingen kann, die großen Herausforderungen unserer Zeit zu bewältigen. Ob beim Beobachten von Insekten, Dokumentieren von Landschaftsveränderungen oder Digitalisieren von Sammlungeinträgen – jeder kann die Forschung unterstützen und so neues Wissen schaffen. Und, da immer mehr Projekte auch eine Praxiskomponente haben, werden immer öfter auch echte Veränderungen angestoßen.
Fest steht zudem, dass die aktive Beteiligung am Forschungsprozess äußerst befriedigend ist, die eigene Neugier zu stillen hilft und sogar glücklich macht!  

Die Vortragsreihe stellt anhand verschiedener Projekte und Beteiligungsmöglichkeiten die Bandbreite und das große Potenzial der Bürgerforschung vor.

Moderation:
Dr. Julia Krohmer (Wissenschaftskoordination)

Die Vorträge finden um 19.15 Uhr statt.

Eine Übersicht über alle zurückliegenden Vorträge der Reihe finden Sie im Vortragsarchiv.

 

Zurzeit finden keine Veranstaltungen statt.

Die Vortragsreihe wird im Rahmen des Aktionsplans "Eine Welt in Bewegung“ der Leibniz-Forschungsmuseen veranstaltet.

Anstehende Vorträge

Zurzeit finden keine Veranstaltungen statt.