Führungen

Liebe Besucher*innen,

bereichern Sie Ihren Besuch im Museum durch eine Führung. Hier finden Sie alle aktuellen Angebote. Wählen Sie gerne eine Führung aus unserem Kalender aus oder buchen Sie einen individuellen Termin. Wir  beraten  Sie gerne und finden gemeinsam die passende  Führung für Sie oder Ihre Gruppe.

Selbstverständlich finden diese Veranstaltungen unter Einhaltung der auch sonst im Museum geltenden Hygiene- und  Verhaltenshinweise statt. Bitte beachten Sie auch, dass aufgrund von Hygienebeschränkungen derzeit nicht alle Bereiche des Museums zugänglich sind.

Für die Bearbeitung von Führungsanfrage benötigen wir in der Regel eine Vorlaufzeit von 2-3 Werktagen. 
Unsere Bürozeiten sind montags bis freitags.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage und wünschen Ihnen einen spannenden Besuch!

Für Erwachsene, Kleingruppen und Familien

Führungen
Dauer: 50 min | Teilnehmende: 1-5 Personen (aus 1-2 Haushalten)| Kosten: 30 Euro zzgl. Eintritt

Die Konditionen bei Führungen außerhalb der Öffnungszeiten sind abweichend.

Streifzug durch das Museum – Übersichtsführung

Bei unseren geführten Streifzügen durch das Museum bieten wir viele wissenswerte, unterhaltsame, lustige und vielleicht auch überraschende Geschichten, Anekdoten und Hintergründe zu ausgewählten Exponaten. Dinos, Wale, Fossilien – hier gibt es Interessantes für Groß und Klein. Gerne gehen wir auf Ihre Fragen und Wünsche ein.

Dauer: 50 min | Teilnehmende: 1-5 Personen (aus 1-2 Haushalten)| Kosten: 30 Euro zzgl. Eintritt
Termine auf Anfrage, Mo-So während der Öffnungszeit, Start immer zur vollen Stunde möglich.

Sie haben Interesse: Für Rückfragen und Buchung erreichen Sie uns telefonisch unter 069 7542 1357 (Mi – Do 9-15 Uhr) oder per E-Mail an bildung@senckenberg.de 

Urzeitreise zu den Sauriern – Führung

Kommt mit uns auf eine Reise in die Vergangenheit, in eine Welt der Giganten. Lange vor dem Menschen beherrschten riesige Dinosaurier die Erde, in den Meeren tummelten sich Fischsaurier und Flugsaurier glitten durch die Lüfte. Die versteinerten Überreste dieser längst vergangenen Zeit erzählen uns beeindruckende Geschichten und lassen die Urzeit wieder lebendig werden.

Dauer: 50 min | Teilnehmende: 1-5 Personen (aus 1-2 Haushalten)| Kosten: 30 Euro zzgl. Eintritt
Termine auf Anfrage, Mo-So während der Öffnungszeit, Start immer zur vollen Stunde möglich.

Sie haben Interesse: Für Rückfragen und Buchung erreichen Sie uns telefonisch unter 069 7542 1357 (Mi – Do 9-15 Uhr) oder per E-Mail an bildung@senckenberg.de 

Tauchfahrt durch das Museum – Führung (nur zu Randzeiten buchbar)

Ausschließlich buchbar für folgende Zeiten:

Mo, Di, Do und Fr: 9 Uhr oder 16 Uhr
Mi: 9 Uhr oder 19 Uhr

Taucht mit uns ab in die faszinierende Unterwasserwelt. Gemeinsam besuchen wir Haie, Wale und die dunklen und geheimnisvollen Weiten der Tiefsee – die Welt der leuchtenden Anglerfische und Riesenkalmare! Neben bekannten Ausstellungsstücken bilden die neuen Themenräume Meeresforschung & Tiefsee die Highlights der Führung.

Dauer: 50 min | Teilnehmende: 1-5 Personen (aus 1-2 Haushalten)| Kosten: 30 Euro zzgl. Eintritt
Termine auf Anfrage

Sie haben Interesse: Für Rückfragen und Buchung erreichen Sie uns telefonisch unter 069 7542 1357 (Mi – Do 9-15 Uhr) oder per E-Mail an bildung@senckenberg.de 

 

Nachts im Senckenberg Museum – Führung nach der Öffnungszeit

Sie wollten schon immer einmal nachts das Museum erkunden? Dann ist jetzt die Gelegenheit! Verbringen Sie eine „nächtliche Stunde“ nach Öffnung mit einem unserer Guides. Erleben Sie eine spannende Tour in außergewöhnlicher Atmosphäre, exklusiv nur für Sie oder für ihre Gruppe  – und vergessen Sie dabei auf keinen Fall die Taschenlampe!

Dauer: ca. 60 min; Kosten: 65,- € (pauschal für 1 – 4 Personen), jede weitere Person 15,-€, maximale Gruppengröße: 5 Personen (aus 1-2 Haushalten) oder Personen eines Hausstandes. 
Freitags jeweils um 19:00 Uhr, 20:15 Uhr und 21:30 Uhr.

Sie haben Interesse:
Die verfügbaren Termine für diese Veranstaltung finden Sie weiter unten und im Kalender auf unserer Homepage.

Für Rückfragen und Buchung erreichen Sie uns telefonisch unter 069 7542 1357 (Mi – Do 9-15 Uhr) oder per E-Mail an bildung@senckenberg.de 

Für Schulgruppen

Dauer: 50 min | Teilnehmende: max. 9 (aus einem Klassenverbund) | Kosten: 30 Euro zzgl. Eintritt 3,50 Euro pro Person, Eintritt einer Begleitperson frei
Termine auf Anfrage, Mo-So während der Öffnungszeit, Start immer zur vollen Stunde möglich.

Achtung: Workshop-Konditionen abweichend

Primarstufe & Hort

Senckenberg­ Highlights (auch auf Englisch) 200

Für Klassen­ und Hortgruppen, die das Senckenberg Naturmu­seum zum ersten Mal besuchen (z.B. anlässlich eines Wander­tags oder Ausflugs), empfehlen wir diese allgemeine Führung. Hier kann vom spontanen Interesse der Schüler*innen ausgehend eine Führung aufgebaut werden. Sie gibt einen Überblick über die schönsten und eindrucksvollsten Ausstellungsstücke des Museums wie etwa die Dinosaurier, Wale oder das berühmte Anakonda­exponat und bietet gleichzeitig die Möglichkeit, das Museum mit seinen Aufgaben „Sammeln, Bewahren und Forschen“ kennenzulernen.

Dauer: 50 min | Teilnehmende: max. 9 (aus einem Klassenverbund) | Kosten: 30 Euro
Termine auf Anfrage, Mo-So während der Öffnungszeit, Start immer zur vollen Stunde möglich.

Sie haben Interesse: Für Rückfragen und Buchung erreichen Sie uns telefonisch unter 069 7542 1357 (Mi – Do 9-15 Uhr) oder per E-Mail an bildung@senckenberg.de   

Riesen und Zwerge im Tierreich 202

Welches ist das kleinste Säugetier der Welt und wie groß wur­den Dinosaurier? Die Körpergröße eines Lebewesens steht immer in Beziehung zu dessen Lebensweise. Welche Vor-­ und Nachteile Groß-­ und Kleinsein hat, wird in dieser Führung am Beispiel verschiedener Tiere wie etwa Dinosauriern, Walen, Koli­bris oder der Spitzmaus thematisiert. Dabei stehen Aspekte wie Nahrung und Energie sowie Tarnung und Verteidigung im Fokus. Durch die gezeigten Größenunterschiede bekommen die Schüler*innen außerdem einen Eindruck von der Formenvielfalt im Tierreich.

In der Führung …

… lernen die SuS besonders große und besonders kleine Vertreter verschiedener Tiergruppen kennen.
… bekommen die SuS durch die gezeigten Größenunterschiede einen Eindruck von der Formenvielfalt im Tierreich.
… können die SuS Vor-­ und Nachteile des Groß­- und Kleinseins nachvollziehen.

Dauer: 50 min | Teilnehmende: max. 9 (aus einem Klassenverbund) | Kosten: 30 Euro
Termine auf Anfrage, Mo-So während der Öffnungszeit, Start immer zur vollen Stunde möglich.

Sie haben Interesse: Für Rückfragen und Buchung erreichen Sie uns telefonisch unter 069 7542 1357 (Mi – Do 9-15 Uhr) oder per E-Mail an bildung@senckenberg.de   

Vom Leben der Dinosaurier 206

Einem hungrigen Tyrannosaurus schaut man nicht ins Maul! Oder doch? Was verraten uns Zähne über die Lebensweise ausgestorbener und heute lebender Tiere? Die Führung thema­tisiert anhand unterschiedlicher Exponate wie Säbelzahnkatze, Elefant oder Dinosaurier die unterschiedlichen Gebisstypen und Funktionen von Zähnen bei verschiedenen Wirbeltiergrup­pen. Dabei können besonders Grundschulkinder ihre eigenen Erfahrungen mit Zahnwechsel und Pflege einbringen und ihr Wissen über Zähne vertiefen.

In der Führung …

… lernen die SuS, Pflanzenfresser von Fleischfressern am Gebiss zu unterscheiden.
… erkennen die SuS, dass die Form eines Zahns auf seine Funktion schließen lässt.
… lernen die SuS neben der Nahrungsaufnahme weitere Funktionen von Zähnen kennen.

Dauer: 50 min | Teilnehmende: max. 9 (aus einem Klassenverbund) | Kosten: 30 Euro
Termine auf Anfrage, Mo-So während der Öffnungszeit, Start immer zur vollen Stunde möglich.

Sie haben Interesse: Für Rückfragen und Buchung erreichen Sie uns telefonisch unter 069 7542 1357 (Mi – Do 9-15 Uhr) oder per E-Mail an bildung@senckenberg.de   

Abgetaucht! Reise durch die Ozeane 207 (nur zu Randzeiten buchbar)

Ausschließlich buchbar für folgende Zeiten:

Mo, Di, Do und Fr: 9 Uhr oder 16 Uhr
Mi: 9 Uhr

In den Ozeanen der Welt gibt es unzählige faszinierende Lebewesen. Und das, obwohl das Leben unter Wasser nicht immer einfach ist. Egal ob Pottwal, Fuchshai oder Alarmqualle – alle haben ihre Tricks zum Überleben entwickelt. Die Führung stellt Lebewesen aus unterschiedlichen Lebensräumen im Meer vor und gibt Einblick in ökologische Zusammenhänge.

In der Führung …

…lernen die SuS Vertreter aus verschiedenen Tiergruppen kennen, die in den Weltmeeren leben.
…erfahren die SuS, wie vielfältig die Anpassungen von Lebewesen an ihre Umwelt sind.
…lernen die SuS verschiedene Lebensräume im Meer kennen.

 

Dauer: 50 min | Teilnehmende: max. 9 (aus einem Klassenverbund) | Kosten: 30 Euro

Sie haben Interesse: Für Rückfragen und Buchung erreichen Sie uns telefonisch unter 069 7542 1357 (Mi – Do 9-15 Uhr) oder per E-Mail an bildung@senckenberg.de   

Sekundarstufe I

Senckenberg­ Highlights (auch auf Englisch) 300

Neben spektakulären Fossilfunden aus dem Erdmittelalter (Saurier), beeindruckenden Skeletten von neuzeitlichen Großsäugern (Rüsseltiere und Wale), stehen bei dieser Führung in der Regel Objekte mit hohem Erlebniswert im Mittel­punkt. Als allgemeine Führung eignet sie sich besonders bei Besuchen anlässlich eines Schulausflugs bzw. Wandertags. Hier kann vom spontanen Interesse der Schüler*innen ausgehend eine Führung aufgebaut werden. Gleichzeitig bietet sich die Möglichkeit, das Museum mit seinen Auf­gaben „Sammeln, Bewahren und Forschen“ kennenzulernen.

Dauer: 50 min | Teilnehmende: max. 9 (aus einem Klassenverbund) | Kosten: 30 Euro
Termine auf Anfrage, Mo-So während der Öffnungszeit, Start immer zur vollen Stunde möglich.

Sie haben Interesse: Für Rückfragen und Buchung erreichen Sie uns telefonisch unter 069 7542 1357 (Mi – Do 9-15 Uhr) oder per E-Mail an bildung@senckenberg.de   

Wirbeltiere erobern das Land und die Luft 303

Wirbeltiere findet man heute in den unterschiedlichsten Formen und Lebensräumen und doch haben sie alle einen gemein­samen Ursprung. Ausgehend von der Entstehung der ersten fischartigen Lebewesen wird die Entwicklung der Wirbeltiere vom Landgang bis zur Eroberung der Luft an verschiedenen Objekten skizziert und veranschaulicht. Es wird diskutiert, wel­che Veränderungen für diese Entwicklung entscheidend waren (z. B. Lunge und Beine für den Landgang). Im Zentrum der Betrachtung stehen die Wirbeltierextremitäten und ihre kons­truktiven Abwandlungen im Zusammenhang mit der Fortbe­wegung bei den verschiedenen Wirbeltierklassen.

In der Führung …
…lernen die SuS gemeinsame Merkmale aller Wirbeltiere kennen.
…lernen die SuS die Wirbeltierklassen kennen und erfahren, welche Merkmale die einzelnen Klassen kennzeichnen.
…erarbeiten die SuS, welche Voraussetzungen für den Landgang der Wirbeltiere notwendig waren.

Dauer: 50 min | Teilnehmende: max. 9 (aus einem Klassenverbund) | Kosten: 30 Euro
Termine auf Anfrage, Mo-So während der Öffnungszeit, Start immer zur vollen Stunde möglich.

Sie haben Interesse: Für Rückfragen und Buchung erreichen Sie uns telefonisch unter 069 7542 1357 (Mi – Do 9-15 Uhr) oder per E-Mail an bildung@senckenberg.de   

 

Auf Tauchgang – Lebensraum Meer 307 (nur zu Randzeiten buchbar)

Ausschließlich buchbar für folgende Zeiten:

Mo, Di, Do und Fr: 9 Uhr oder 16 Uhr
Mi: 9 Uhr

Gerade einmal 5 Prozent der Ozeane sind bisher erforscht. Es bleibt also noch viel zu entdecken. Wir tauchen ein in die faszinierende Welt unter Wasser. Von der dunkelsten Stelle der Tiefsee bis zu den farbenfrohen Korallenriffen führt unsere Tauchfahrt zu ganz unterschiedlichen Lebensräumen. Dabei erkunden wir die vielfältigen Lebewesen, die es dort gibt. Wie finden die Bewohner der Tiefsee in völliger Dunkelheit Nahrung? Wer lebt wo? Wer frisst wen? Was hält die Ökosysteme im Gleichgewicht und welchen Einfluss haben wir Menschen auf die Meere?

In der Führung …
…lernen die SuS Fische und andere marine Lebewesen und ihre Besonderheiten kennen.
…erfahren die SuS, wie vielfältig die Anpassungen von Lebewesen an ihre Umwelt sind.
…werden die SuS zu Diskussionen über den Einfluss des Menschen auf die Ozeane angeregt.

Dauer: 50 min | Teilnehmende: max. 9 (aus einem Klassenverbund) | Kosten: 30 Euro

Sie haben Interesse: Für Rückfragen und Buchung erreichen Sie uns telefonisch unter 069 7542 1357 (Mi – Do 9-15 Uhr) oder per E-Mail an bildung@senckenberg.de   

Der Kampf ums Überleben – Ausgestorbene und Bedrohte Tiere 312

Im Laufe der Evolutionsgeschichte sind viele Tiere und Pflan­zen entstanden und wieder ausgestorben. Als Teil der natür­lichen Entwicklung gehört das Aussterben von Arten seit den Anfängen des Lebens fest in den Werkzeugkoffer der Evo­lution. Doch seit der Mensch in hohem Maße die Umweltent­wicklungen beeinflusst, hat die Zahl an ausgestorbenen, ausgerotteten und bedrohten Arten stark zugenommen. Ein Besuch bei Dinos, Quagga oder Dronte stellt einzelne ausge­storbene Tiere vor und erläutert die Gründe für ihr Aussterben. Dabei werden sowohl große Aussterbewellen, wie etwa an der Perm­trias­grenze oder am Ende der Kreidezeit, als auch der Einfluss des Menschen auf das neuzeitliche Aussterben von Arten beleuchtet. Unter dem Aspekt von Natur-­ und Arten­schutz werden zusätzlich auch bedrohte Tierarten vorgestellt.

In der Führung …
… lernen die SuS anthropogene und natürliche Gründe für das Aussterben von Arten kennen.
… sehen die SuS Beispiele für ausgestorbene und bedrohte Tierarten.
… erfahren die SuS, dass der Mensch auf verschiedene Weise Einfluss auf das Aussterben von Arten hat.

Dauer: 50 min | Teilnehmende: max. 9 (aus einem Klassenverbund) | Kosten: 30 Euro
Termine auf Anfrage, Mo-So während der Öffnungszeit, Start immer zur vollen Stunde möglich.

Sie haben Interesse: Für Rückfragen und Buchung erreichen Sie uns telefonisch unter 069 7542 1357 (Mi – Do 9-15 Uhr) oder per E-Mail an bildung@senckenberg.de   

 

Leben im Erdmittelalter 332

Im Erdmittelalter lebten die wohl bekanntesten Tiere der Erd­geschichte: die Dinosaurier. Die Führung gibt Einblicke in die Vielfalt und Lebensweise der Giganten der Urzeit und ihrer Zeitgenos­sen, wie etwa der Fisch-­ und Flugsaurier. Warum starben diese Artengruppen aus? Waren sie die einzigen Tierarten, die aus­starben? Gab es große Extinktionsereignisse wie diese schon früher in der Erdgeschichte und wird es etwas Ähnliches wie­der geben? Gemeinschaftlich werden diese und andere Fragen diskutiert.

In der Führung …
… lernen die SuS, das Erdmittelalter in den groben zeitlichen Verlauf der Erdgeschichte einzuordnen.
… gewinnen die SuS einen Eindruck von Klima-­ und Umweltverhältnissen des Erdmittelalters.
… entdecken die SuS verschiedene Tiere des Erdmittelalters.

Dauer: 50 min | Teilnehmende: max. 9 (aus einem Klassenverbund) | Kosten: 30 Euro
Termine auf Anfrage, Mo-So während der Öffnungszeit, Start immer zur vollen Stunde möglich.

Sie haben Interesse: Für Rückfragen und Buchung erreichen Sie uns telefonisch unter 069 7542 1357 (Mi – Do 9-15 Uhr) oder per E-Mail an bildung@senckenberg.de   

Sekundarstufe II

Senckenberg­ Highlights (auch auf Englisch) 400

Im Rahmen dieser allgemeineren Führung wird anhand interes­santer und einmaliger Ausstellungsstücke der Schausammlung auch kurz über die Geschichte und Bedeutung des Senckenberg Naturmuseums gesprochen. So ist diese Führung auch dafür geeignet, Senckenberg als Institution mit seinen Forschungsbereichen und seiner großen wissenschaftlichen Sammlung vorzustellen und die Bedeutung von Museen für die kulturelle Identität zu diskutieren. Dabei ist es stets möglich, auf indivi­duelle Fragen und Interessen der Schüler*innen einzugehen. Wird das Senckenberg Naturmuseum im Rahmen einer Exkursion besucht, die nicht direkt mit einer Unterrichts­einheit korreliert, schlagen wir ihnen diese Führung vor.

Dauer: 50 min | Teilnehmende: max. 9 (aus einem Klassenverbund) | Kosten: 30 Euro
Termine auf Anfrage, Mo-So während der Öffnungszeit, Start immer zur vollen Stunde möglich.

Sie haben Interesse: Für Rückfragen und Buchung erreichen Sie uns telefonisch unter 069 7542 1357 (Mi – Do 9-15 Uhr) oder per E-Mail an bildung@senckenberg.de   

Evolution der Wirbeltiere 403

Wenn wir die Evolution der Wirbeltiere betrachten, so blicken wir auch immer in unsere eigene Vergangenheit. Genau das macht diese Betrachtung so spannend. Die Führung stellt an­hand ausgestellter Vertreter die einzelnen Wirbeltiergruppen vor und beleuchtet deren evolutive Entwicklung vom Landgang bis zur Eroberung der Luft oder sekundär des Wassers. Neben den evolutionären Neuerungen wie etwa der Entwicklung einer Lunge oder des amniotischen Eises, liegt der Fokus auf der Homologie der Wirbeltierextremität und ihrer konstruktiven Abwandlung im Zusammenhang mit der Fortbewegung in verschiedenen Lebensräumen. Die Schüler*innen erhalten die Möglichkeit, sich einen zusammenhängenden Überblick zu verschaffen und Evolution als fortlaufenden Pro­zess zu verstehen.

In der Führung… 

… erhalten die SuS einen Überblick über die Wirbeltierklassen und deren spezifische Merkmale.
… erarbeiten die SuS wichtige Schritte in der Evolution der Wirbeltiere.
… können die SuS die Begriffe Homologie und Analogie an Originalobjekten nachvollziehen.

Dauer: 50 min | Teilnehmende: max. 9 (aus einem Klassenverbund) | Kosten: 30 Euro
Termine auf Anfrage, Mo-So während der Öffnungszeit, Start immer zur vollen Stunde möglich.

Sie haben Interesse: Für Rückfragen und Buchung erreichen Sie uns telefonisch unter 069 7542 1357 (Mi – Do 9-15 Uhr) oder per E-Mail an bildung@senckenberg.de   

Mensch & Meer – Ozeane in Gefahr (nur zu Randzeiten buchbar) 407

Ausschließlich buchbar für folgende Zeiten:

Mo, Di, Do und Fr: 9 Uhr oder 16 Uhr
Mi: 9 Uhr

Menschliches Handeln hat den Weltmeeren in den letzten Jahrhunderten schwer zugesetzt. Überfischung und Umweltverschmutzung stören das empfindliche Gleichgewicht mariner Ökosysteme. Dabei sind gesunde Ozeane für das globale Klima extrem wichtig. Darüber hinaus ernähren die Meere große Teile der Bevölkerung. Wie sich die marinen Ökosysteme unter dem Einfluss des Menschen verändern, ist auch bei Senckenberg eine zentrale Forschungsfrage. Diese Führung gibt einen Einblick in Bereiche der Meeresforschung und stellt anhand verschiedener Lebensräume und Lebewesen die Wechselbeziehungen zwischen Mensch und Meer vor.

In der Führung …
…lernen die SuS verschiedene Lebewesen und Ökosysteme der Meere kennen.
…erfahren die SuS, welche Rolle die Meere für uns Menschen und das Klima spielen.
…werden die SuS zu Diskussionen über den Einfluss des Menschen auf die Ozeane angeregt.

Dauer: 50 min | Teilnehmende: max. 9 (aus einem Klassenverbund) | Kosten: 30 Euro
Termine auf Anfrage, Mo-So während der Öffnungszeit, Start immer zur vollen Stunde möglich.

Sie haben Interesse: Für Rückfragen und Buchung erreichen Sie uns telefonisch unter 069 7542 1357 (Mi – Do 9-15 Uhr) oder per E-Mail an bildung@senckenberg.de   

Klima, Biodiversität, Ressourcen – wie der Mensch die Welt verändert 410

Nahrungsmittel, Konsumgüter, Energie – wir nutzen täglich Produkte und Dienstleistungen, die viele Ressourcen verbrauchen und den Klimawandel vorantreiben. Nicht selten überlastet das menschliche Handeln dabei natürliche Ökosysteme und schädigt sie langfristig. Wie genau sind Klimawandel, Landnutzung und der Verlust der biologischen Vielfalt miteinander verbunden? Und warum ist Biodiversität so wichtig? Die Führung zeigt Zusammenhänge auf und regt zur Diskussion über aktuelle Forschungsansätze und Zukunftsvorstellungen an.

In der Führung …
… gewinnen die SuS einen Eindruck von den Auswirkungen menschlichen Handelns auf Umwelt und Klima.
… lernen die SuS die Bedeutung von Biodiversität für die Funktionalität von Ökosystemen kennen.
… diskutieren die SuS Möglichkeiten und Ideen für eine nachhaltige Zukunft.

Dauer: 50 min | Teilnehmende: max. 9 (aus einem Klassenverbund) | Kosten: 30 Euro
Termine auf Anfrage, Mo-So während der Öffnungszeit, Start immer zur vollen Stunde möglich.

Sie haben Interesse: Für Rückfragen und Buchung erreichen Sie uns telefonisch unter 069 7542 1357 (Mi – Do 9-15 Uhr) oder per E-Mail an bildung@senckenberg.de 

Vielfalt durch Evolution – Evolutionsmechanismen 414

Es liegt etwas Großartiges in dieser Ansicht vom Leben, das […] sich aus einem so einfachen Beginn zu unendlich vielen schönsten und wundervollsten Formen entwickelt hat und noch entwickelt“, schrieb Charles Darwin in seinem Buch „Über die Entstehung der Arten“ (1859). Seine Theorien zur Evolution revolutionierten das Verständnis von Natur. Allen Zweifeln und Protesten zum Trotz ließ sich der Kern seiner Theorie nie wider­legen und hielt bis heute allen wissenschaftlichen Bewährungs­proben stand. Trotzdem hat sich seit Darwin in der Evolutionsforschung auch etwas getan. Die Führung stellt einige der bekanntesten Theorien zur Evolution einander gegenüber und gibt vertiefende Einblicke in die Mechanismen, denen wir die vielfältigen Formen von Leben auf unserem Planeten verdanken.

In der Führung …

… lernen die SuS die Kernaussagen verschiedener Evolutionstheorien (z. B. Darwinismus, synthetische Evolutionstheorie) kennen.
… entwickeln die SuS ein Verständnis für verschiedene Evolutions­mechanismen (z. B. natürliche Selektion, sexuelle Selektion).
… lernen die SuS Mechanismen der Artbildung kennen

Dauer: 50 min | Teilnehmende: max. 9 (aus einem Klassenverbund) | Kosten: 30 Euro
Termine auf Anfrage, Mo-So während der Öffnungszeit, Start immer zur vollen Stunde möglich.

Sie haben Interesse: Für Rückfragen und Buchung erreichen Sie uns telefonisch unter 069 7542 1357 (Mi – Do 9-15 Uhr) oder per E-Mail an bildung@senckenberg.de 

Aktuelle Veranstaltungen

Zurzeit finden keine Veranstaltungen statt.