katastrophe-dff

Sonderausstellung

Katastrophe im Film - Ein Faktencheck


„Zu Beginn jedes Katastrophenfilms wird ein Wissenschaftler ignoriert“ — so lautet ein bekanntes Internet-Meme. Doch wie wird Wissenschaft in diesen Filmen eigentlich dargestellt und wie steht es um die Katastrophen? Realistisch oder einfach nur fantastisch?

In 5 stationären Videointerviews in der Senckenberg-Dauerausstellung kommentieren Wissenschaftler*innen bekannte Kino-Katastrophen – vom defekten Dino-Freizeitpark über Erdbeben, Vulkanausbrüche und Meteoriteneinschläge bis zu mutierten Riesenechsen!

Diese Videostationen ergänzen die Ausstellung des DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseum.

Katastrophe im Film Faktencheck
Ein Freizeitpark mit Dinosauriern gerät außer Kontrolle – aber woher weiß man eigentlich, wie die Dinos aussahen und was für Geräusche sie gemacht haben sollen? Und kann man in einem Bernstein wirklich noch Blut mit Dino-DNA finden? Dr. Irina Ruf macht den Faktencheck! 
Katastrophe im Film Faktencheck
Der San-Andreas-Graben vor Kalifornien reißt auf und löst dabei Erdbeben und Flutwellen aus – aber sind solche riesen „Risse“ im Erdboden wirklich möglich? Und wie können wir die Warnsignale der Erde besser verstehen? Prof. Dr. Andreas Mulch macht den Faktencheck!
Katastrophe im Film Faktencheck
Ein Komet rast auf die Erde und wird durch eine Raumfahrtsmission gesprengt; ein Bruchstück verwüstet die amerikanische Ostküste Wie würde sich ein solcher Einschlag wirklich auswirken? Und können wir davor gewarnt werden? Dr. Jutta Zipfel macht den Faktencheck! 
Katastrophe im Film Faktencheck
Ein uraltes gigantisches Reptil, das durch Radioaktivität genährt wird, bekämpft seine insektengleichen Erbfeinde im Pazifikraum. Was könnte die Inspiration für die Riesenechse gewesen sein? Und denken Tiere überhaupt in Kategorien wie „Feind“ und „Freund“? Dr. Irina Ruf macht den Faktencheck!
Katastrophe im Film Faktencheck
Durch die globale Erwärmung stoppt der Golfstrom: Flutwellen, Wirbelstürme und Kälteeinbruch verwüsten die Nordhalbkugel. Aber kann der Golfstrom einfach so „stoppen“? Und wie würden wir das merken? Prof. PhD Thomas Hickler macht den Faktencheck!

Begleitprogramm im Senckenberg Naturmuseum

  • array (
      'event_sold_out' => 
      array (
        0 => '0',
      ),
      'event_unique_id' => 
      array (
        0 => '8d115604dd0dbbb0d5636eadd1fc93c7',
      ),
      '_wpml_word_count' => 
      array (
        0 => '{"total":299,"to_translate":{"en":299}}',
      ),
      '_edit_lock' => 
      array (
        0 => '1632737040:110',
      ),
      '_edit_last' => 
      array (
        0 => '27',
      ),
      'event_start_time' => 
      array (
        0 => '2021-10-20 19:15:00',
      ),
      '_event_start_time' => 
      array (
        0 => 'field_5bed33bdaa0f7',
      ),
      'event_stop_time' => 
      array (
        0 => '2021-10-20 20:15:00',
      ),
      '_event_stop_time' => 
      array (
        0 => 'field_5bed346eaa0f8',
      ),
      'event_title' => 
      array (
        0 => 'Digital@Senckenberg: Monster aus dem Labor - Menschengemachte Ungeheuer auf der Kinoleinwand',
      ),
      '_event_title' => 
      array (
        0 => 'field_5bed2d37f31d2',
      ),
      'event_subtitle' => 
      array (
        0 => 'Digitale Themenführung am Mittwochabend in Kooperation mit dem DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseum',
      ),
      '_event_subtitle' => 
      array (
        0 => 'field_5bed2d73f31d3',
      ),
      'event_canceled' => 
      array (
        0 => '0',
      ),
      '_event_canceled' => 
      array (
        0 => 'field_5c112e7ce51b1',
      ),
      '_event_sold_out' => 
      array (
        0 => 'field_5c17c6423cc7b',
      ),
      'image' => 
      array (
        0 => '{"original_image":"104278","cropped_image":"104278"}',
      ),
      '_image' => 
      array (
        0 => 'field_5bed47248e4cb',
      ),
      'event_decription' => 
      array (
        0 => '

    Genießen Sie gemütlich auf dem Sofa Natur und Wissenschaft. Die digitale Mittwochabenführung ermöglicht es! Unser Guide Jan Wacker führt Sie live durch das Senckenberg Naturmuseum.

    Thema: Monster aus dem Labor - Menschengemachte Ungeheuer, die die Kino Leinwand eroberten
    Hoppla! Da passt man kurz im Genlabor nicht auf und im nächsten Moment errichten gigantische mutierte Ameisen in unserem Vorgarten einen Staat mit dem Ziel die Menschheit zu unterwerfen. So oder so ähnlich beginnen viele Katastrophenfilme, die die Konsequenzen unvorsichtiger Manipulation der Natur durch die Wissenschaft thematisieren. Wir werfen einen Blick auf die wissenschaftlichen Grundlagen beliebter Tier-Horror- und Katastrophenfilme und klären, ob derartige Grusel-Szenarien wirklich passieren könnten oder vielleicht sogar schon passiert sind...!?

    Plattform: Zoom Video Communications (weitere Informationen und den Link zur Veranstaltung erhalten Sie am Vortag der Veranstaltung per E-Mail)
    Anmeldung: Bitte eine Anmeldung pro Endgerät/Computer/Handy (natürlich dürfen Sie als Kleingruppe gemeinsam einen Rechner o.ä. nutzen, eine Anmeldung genügt dafür)

    Veranstaltung im Rahmen der Ausstellung "Katastrophe – Was kommt nach dem Ende?" ein Projekt des DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseum in Kooperation mit dem Senckenberg Naturmuseum Frankfurt

    ', ), '_event_decription' => array ( 0 => 'field_5bed2db15fc3b', ), 'event_target_group' => array ( 0 => 'a:1:{i:0;s:2:"44";}', ), '_event_target_group' => array ( 0 => 'field_5bed2e4b5dd59', ), 'events_websites' => array ( 0 => 'a:2:{i:0;s:2:"11";i:1;s:2:"12";}', ), '_events_websites' => array ( 0 => 'field_5bed317f547e7', ), 'event_type' => array ( 0 => '247', ), '_event_type' => array ( 0 => 'field_5c1133caf1f00', ), 'event_location' => array ( 0 => '348', ), '_event_location' => array ( 0 => 'field_5bed3205fe29c', ), 'event_meeting_point' => array ( 0 => '351', ), '_event_meeting_point' => array ( 0 => 'field_5bed3e3042e62', ), 'event_registration' => array ( 0 => 'basic_form', ), '_event_registration' => array ( 0 => 'field_5bed42a4177f9', ), 'event_duration' => array ( 0 => '1 Stunde', ), '_event_duration' => array ( 0 => 'field_5bed32d028b82', ), 'event_pricing' => array ( 0 => 'kostenfrei', ), '_event_pricing' => array ( 0 => 'field_5bed32e328b83', ), 'event_participant_limit' => array ( 0 => '50', ), '_event_participant_limit' => array ( 0 => 'field_5bed45929327d', ), 'event_email_copy' => array ( 0 => '

    Senckenberg Naturmuseum lädt Sie zu einem geplanten Zoom-Meeting ein.

    Thema: Digitale Abendführung: Monster aus dem Labor - Menschengemachte Ungeheuer auf der Kinoleinwand mit Gesa Poetsch
    Uhrzeit: 20.Okt..2021 19:15 Amsterdam, Berlin, Rom, Stockholm, Wien

    Zoom-Meeting beitreten
    https://senckenberg-de.zoom.us/j/82209527500?pwd=WlZtNitOSmc2SDNVc0JlMThWTU1GQT09

    Meeting-ID: 822 0952 7500
    Kenncode: 596032

    ', ), '_event_email_copy' => array ( 0 => 'field_6080202400014', ), '_wpml_media_duplicate' => array ( 0 => '0', ), '_wpml_media_featured' => array ( 0 => '0', ), 'event_participant_available' => array ( 0 => '49', ), '_event_participant_available' => array ( 0 => 'field_5c5ad3bb0914c', ), 'event_group' => array ( 0 => '423', ), '_event_group' => array ( 0 => 'field_5c45e639129dc', ), '_cff_oembed_done_checking' => array ( 0 => '1', ), '_wp_old_slug' => array ( 0 => '22486', ), )
    WP_Post::__set_state(array(
       'ID' => 22486,
       'post_author' => '27',
       'post_date' => '2021-09-24 15:10:23',
       'post_date_gmt' => '2021-09-24 13:10:23',
       'post_content' => '',
       'post_title' => 'Digital@Senckenberg: Monster aus dem Labor - Menschengemachte Ungeheuer auf der Kinoleinwand',
       'post_excerpt' => '',
       'post_status' => 'publish',
       'comment_status' => 'closed',
       'ping_status' => 'closed',
       'post_password' => '',
       'post_name' => 'digitalsenckenberg-monster-aus-dem-labor',
       'to_ping' => '',
       'pinged' => '',
       'post_modified' => '2021-09-24 15:13:49',
       'post_modified_gmt' => '2021-09-24 13:13:49',
       'post_content_filtered' => '',
       'post_parent' => 0,
       'guid' => 'https://museumfrankfurt.senckenberg.de/?post_type=calendar&p=22486',
       'menu_order' => 0,
       'post_type' => 'calendar',
       'post_mime_type' => '',
       'comment_count' => '0',
       'filter' => 'raw',
    ))
    Mittwoch20. Oktober19.15 Uhr
    noch 49 Plätze frei
    1 Stunde
    kostenfrei
    virtuell
    katastrophe-dff
    Öffentliche Führung

    Digital@Senckenberg: Monster aus dem Labor - Menschengemachte Ungeheuer auf der Kinoleinwand

    Digitale Themenführung am Mittwochabend in Kooperation mit dem DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseum

    Anmeldung erforderlich
    • Erwachsene
    online

    Genießen Sie gemütlich auf dem Sofa Natur und Wissenschaft. Die digitale Mittwochabenführung ermöglicht es! Unser Guide Jan Wacker führt Sie live durch das Senckenberg Naturmuseum.

    Thema: Monster aus dem Labor – Menschengemachte Ungeheuer, die die Kino Leinwand eroberten
    Hoppla! Da passt man kurz im Genlabor nicht auf und im nächsten Moment errichten gigantische mutierte Ameisen in unserem Vorgarten einen Staat mit dem Ziel die Menschheit zu unterwerfen. So oder so ähnlich beginnen viele Katastrophenfilme, die die Konsequenzen unvorsichtiger Manipulation der Natur durch die Wissenschaft thematisieren. Wir werfen einen Blick auf die wissenschaftlichen Grundlagen beliebter Tier-Horror- und Katastrophenfilme und klären, ob derartige Grusel-Szenarien wirklich passieren könnten oder vielleicht sogar schon passiert sind…!?

    Plattform: Zoom Video Communications (weitere Informationen und den Link zur Veranstaltung erhalten Sie am Vortag der Veranstaltung per E-Mail)
    Anmeldung: Bitte eine Anmeldung pro Endgerät/Computer/Handy (natürlich dürfen Sie als Kleingruppe gemeinsam einen Rechner o.ä. nutzen, eine Anmeldung genügt dafür)

    Veranstaltung im Rahmen der Ausstellung „Katastrophe – Was kommt nach dem Ende?“ ein Projekt des DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseum in Kooperation mit dem Senckenberg Naturmuseum Frankfurt

    Anmeldung
    • 1
    *Pflichtfeld

    Datenschutzhinweis

    Wir verarbeiten Ihre Daten ausschließlich zur internen Abwicklung Ihrer Buchung. Ihre Daten werden nach Erfüllung des Zwecks unmittelbar nach dem organisatorischen Abschluss der Veranstaltung gelöscht und nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.

  • array (
      'event_sold_out' => 
      array (
        0 => '0',
      ),
      'event_unique_id' => 
      array (
        0 => '4881120043f890aabae2c3a543c664a5',
      ),
      '_wpml_word_count' => 
      array (
        0 => '{"total":270,"to_translate":{"en":270}}',
      ),
      '_edit_lock' => 
      array (
        0 => '1632489090:27',
      ),
      '_edit_last' => 
      array (
        0 => '27',
      ),
      '_wpml_media_featured' => 
      array (
        0 => '0',
      ),
      '_wpml_media_duplicate' => 
      array (
        0 => '0',
      ),
      'event_start_time' => 
      array (
        0 => '2021-10-26 19:15:00',
      ),
      '_event_start_time' => 
      array (
        0 => 'field_5bed33bdaa0f7',
      ),
      'event_stop_time' => 
      array (
        0 => '2021-10-26 20:45:00',
      ),
      '_event_stop_time' => 
      array (
        0 => 'field_5bed346eaa0f8',
      ),
      'event_title' => 
      array (
        0 => 'Webinar: Manipulieren und Klonieren - Kreationen aus dem Zauberkästchen der Molekularbiologen',
      ),
      '_event_title' => 
      array (
        0 => 'field_5bed2d37f31d2',
      ),
      'event_subtitle' => 
      array (
        0 => 'in Kooperation mit dem DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseum',
      ),
      '_event_subtitle' => 
      array (
        0 => 'field_5bed2d73f31d3',
      ),
      'event_canceled' => 
      array (
        0 => '0',
      ),
      '_event_canceled' => 
      array (
        0 => 'field_5c112e7ce51b1',
      ),
      '_event_sold_out' => 
      array (
        0 => 'field_5c17c6423cc7b',
      ),
      'image' => 
      array (
        0 => '{"original_image":"104278","cropped_image":"104278"}',
      ),
      '_image' => 
      array (
        0 => 'field_5bed47248e4cb',
      ),
      'event_decription' => 
      array (
        0 => '

    Unsere Webinare bieten Ihnen in 1,5 Stunden einen unterhaltsamen und tiefergehenden Einstieg in Themen aus Natur und Wissenschaft. Geologe und Senckenberg-Guide Jan Wacker nimmt Sie mit ins Erdinnere zu einem Vortrag und einer digitalen Diskussion.

    Thema: Manipulieren und Klonieren - Kreationen aus dem Zauberkästchen der Molekularbiologen
    Kann man ausgestorbene Tiere wieder zum Leben erwecken? Wie funktionieren Klonen oder genetische Manipulation? Was früher nur in Science-Fiction Filmen vorkam, gehört heute teilweise schon zum Laboralltag. Wir öffnen den Laborschrank der Molekulargenetik und beleuchten spannende Methoden der heutigen Wissenschaft.

    Plattform: Zoom Video Communications (weitere Informationen und den Link zur Veranstaltung erhalten Sie am Vortag der Veranstaltung per E-Mail)
    Anmeldung: Bitte eine Anmeldung pro Endgerät/Computer/Handy (natürlich dürfen Sie als Kleingruppe gemeinsam einen Rechner o.ä. nutzen, eine Anmeldung genügt dafür)

    Veranstaltung im Rahmen der Ausstellung "Katastrophe – Was kommt nach dem Ende?" ein Projekt des DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseum in Kooperation mit dem Senckenberg Naturmuseum Frankfurt

     

    ', ), '_event_decription' => array ( 0 => 'field_5bed2db15fc3b', ), 'event_target_group' => array ( 0 => 'a:1:{i:0;s:2:"44";}', ), '_event_target_group' => array ( 0 => 'field_5bed2e4b5dd59', ), 'events_websites' => array ( 0 => 'a:2:{i:0;s:2:"11";i:1;s:2:"12";}', ), '_events_websites' => array ( 0 => 'field_5bed317f547e7', ), 'event_type' => array ( 0 => '354', ), '_event_type' => array ( 0 => 'field_5c1133caf1f00', ), 'event_location' => array ( 0 => '348', ), '_event_location' => array ( 0 => 'field_5bed3205fe29c', ), 'event_meeting_point' => array ( 0 => '351', ), '_event_meeting_point' => array ( 0 => 'field_5bed3e3042e62', ), 'event_registration' => array ( 0 => 'basic_form', ), '_event_registration' => array ( 0 => 'field_5bed42a4177f9', ), 'event_duration' => array ( 0 => '1,5 Stunden', ), '_event_duration' => array ( 0 => 'field_5bed32d028b82', ), 'event_group' => array ( 0 => '423', ), '_event_group' => array ( 0 => 'field_5c45e639129dc', ), 'event_pricing' => array ( 0 => 'kostenfrei', ), '_event_pricing' => array ( 0 => 'field_5bed32e328b83', ), 'event_participant_limit' => array ( 0 => '25', ), '_event_participant_limit' => array ( 0 => 'field_5bed45929327d', ), 'event_email_copy' => array ( 0 => '

    Senckenberg Naturmuseum lädt Sie zu einem geplanten Zoom-Meeting ein.

    Thema: Webinar: Manipulieren und Klonieren - Kreationen aus dem Zauberkästchen der Molekularbiologen mit Gesa Poetsch
    Uhrzeit: 26.Okt..2021 19:15 Amsterdam, Berlin, Rom, Stockholm, Wien

    Zoom-Meeting beitreten
    https://senckenberg-de.zoom.us/j/85187518648?pwd=QkppUDFYSUJiczdzK2diWitMdHUzQT09

    Meeting-ID: 851 8751 8648
    Kenncode: 486610

    ', ), '_event_email_copy' => array ( 0 => 'field_6080202400014', ), 'event_participant_available' => array ( 0 => '24', ), '_event_participant_available' => array ( 0 => 'field_5c5ad3bb0914c', ), '_cff_oembed_done_checking' => array ( 0 => '1', ), )
    WP_Post::__set_state(array(
       'ID' => 22484,
       'post_author' => '27',
       'post_date' => '2021-09-24 15:03:16',
       'post_date_gmt' => '2021-09-24 13:03:16',
       'post_content' => '',
       'post_title' => 'Webinar: Manipulieren und Klonieren - Kreationen aus dem Zauberkästchen der Molekularbiologen',
       'post_excerpt' => '',
       'post_status' => 'publish',
       'comment_status' => 'closed',
       'ping_status' => 'closed',
       'post_password' => '',
       'post_name' => 'webinar-manipulieren-und-klonieren',
       'to_ping' => '',
       'pinged' => '',
       'post_modified' => '2021-09-24 15:03:16',
       'post_modified_gmt' => '2021-09-24 13:03:16',
       'post_content_filtered' => '',
       'post_parent' => 0,
       'guid' => 'https://museumfrankfurt.senckenberg.de/?post_type=calendar&p=22484',
       'menu_order' => 0,
       'post_type' => 'calendar',
       'post_mime_type' => '',
       'comment_count' => '0',
       'filter' => 'raw',
    ))
    Dienstag26. Oktober19.15 Uhr
    noch 24 Plätze frei
    1,5 Stunden
    kostenfrei
    virtuell
    katastrophe-dff
    Virtueller Vortrag

    Webinar: Manipulieren und Klonieren - Kreationen aus dem Zauberkästchen der Molekularbiologen

    in Kooperation mit dem DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseum

    Anmeldung erforderlich
    • Erwachsene
    online

    Unsere Webinare bieten Ihnen in 1,5 Stunden einen unterhaltsamen und tiefergehenden Einstieg in Themen aus Natur und Wissenschaft. Geologe und Senckenberg-Guide Jan Wacker nimmt Sie mit ins Erdinnere zu einem Vortrag und einer digitalen Diskussion.

    Thema: Manipulieren und Klonieren – Kreationen aus dem Zauberkästchen der Molekularbiologen
    Kann man ausgestorbene Tiere wieder zum Leben erwecken? Wie funktionieren Klonen oder genetische Manipulation? Was früher nur in Science-Fiction Filmen vorkam, gehört heute teilweise schon zum Laboralltag. Wir öffnen den Laborschrank der Molekulargenetik und beleuchten spannende Methoden der heutigen Wissenschaft.

    Plattform: Zoom Video Communications (weitere Informationen und den Link zur Veranstaltung erhalten Sie am Vortag der Veranstaltung per E-Mail)
    Anmeldung: Bitte eine Anmeldung pro Endgerät/Computer/Handy (natürlich dürfen Sie als Kleingruppe gemeinsam einen Rechner o.ä. nutzen, eine Anmeldung genügt dafür)

    Veranstaltung im Rahmen der Ausstellung „Katastrophe – Was kommt nach dem Ende?“ ein Projekt des DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseum in Kooperation mit dem Senckenberg Naturmuseum Frankfurt

     

    Anmeldung
    • 1
    *Pflichtfeld

    Datenschutzhinweis

    Wir verarbeiten Ihre Daten ausschließlich zur internen Abwicklung Ihrer Buchung. Ihre Daten werden nach Erfüllung des Zwecks unmittelbar nach dem organisatorischen Abschluss der Veranstaltung gelöscht und nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.