Aktion Schillerschule

1200 Jugendliche ziehen mit dem Dino-Wagen durch die Stadt

Haben Sie sich schon gefragt, wie die Aktionen der Schülerinnen und Schüler der Schillerschule gelaufen sind? Deren Engagement hat sich auf jeden Fall gelohnt! Durch ihren Weihnachtsbasar im vergangenen Winter, bei dem sie Selbstgebasteltes verkauften und ihrer Aktion am Main, für die sie in die Rolle von Experten schlüpften, um den Frankfurter Bürgern die Stadtnatur näher zu bringen, konnten sie Viele zum Spenden für das Neue Museum bewegen.

Ihr Engagement will die Schillerschule allerdings nicht nur durch ihr fleißiges Spendensammeln zeigen. Auch für die Übergabe ihres Schecks hat sich das Traditionsgymnasium etwas ganz Besonderes überlegt: Sie werden am 24.08. zwischen 11.30 und 13.00 Uhr – angeführt von einem Dino-Wagen – von ihrer Schule in Sachsenhausen zum Senckenberg Naturmuseum ziehen, um Ihre Spende feierlich zu übergeben. Um das Ganze auch musikalisch zu untermalen, bringen sie ihre Schul-Big-Band mit, die vor dem Museum spielen wird.

Vielleicht kommt der Zug der insgesamt 1200 Schülerinnen und Schüler ja auch bei Ihnen vorbei.

Also halten Sie Ausschau nach unseren fleißigen Spendensammlerinnen und -sammlern, wenn sie am 24.08. durch Frankfurt ziehen oder schauen Sie ab 13.00 Uhr vor unserem Naturmuseum vorbei, wenn die Jugendlichen ihren Spendenscheck übergeben.

Aktion Schillerschule
Für ihre Aktion am Mainufer im Mai
schlüpften die Schülerinnen und Schüler in die Rolle von Experten und klärten vorbeikommende Passanten gegen eine Spende über die Frankfurter Stadtnatur auf.
Aktion Schillerschule
Im vergangenen Winter ließen die
Jugendlichen ihrer Kreativität freien
Lauf und bastelten und malten was
das Zeug hielt. Ihre Kunstwerke
verkauften sie anschließend auf einem Weihnachtsbasar zugunsten
des Neuen Museums.