PM Klimafrühstück 26.11.2019
Fridays for future-Demonstration in Frankfurt

To our foreign readers: We regret that this content is not available in English yet.

Senckenberg for Future

Klimafrühstück zum Globalen Klimastreik am 29.11.


Weltweit demonstrieren zigtausende Schüler*innen bei den „Fridays for Future“ für Klimagerechtigkeit – so auch beim nächsten Globalen Klimastreik am 29. November. Senckenberg lädt aus diesem Anlass zu einem offenen „Klimafrühstück“ mit Wissenschaftler*innen ein, bei dem sich interessierte Schüler*innen, Studierende und Bürger*innen aus erster Hand über den Sachstand der Klima- und Biodiversitätsforschung informieren können.

Wie wirkt sich der globale Klimawandel auf die Biodiversität aus? Was stresst Pflanzen in Frankfurt? Welche Auswirkungen hat das globale Insektensterben? Wie könnten die verheerenden Waldbrände in Südamerika verhindert werden? Und was können wir alle gegen das Artensterben tun?
Am Vormittag des 29. Novembers lädt Senckenberg zum „Klimafrühstück“ in die Senckenberg-Cafeteria ein, um aus wissenschaftlicher Sicht über die Themen Klimawandel und Biodiversität zu informieren. 15 Wissenschaftler*innen von Senckenberg, der Goethe-Universität, dem Institut für sozial-ökologische Forschung (ISOE) und den Scientists4Future Frankfurt stehen bei Kaffee, Kakao, Tee und Gebäck von 9:00 bis 11:30 für Fragen rund um Klimawandel und Artenvielfalt zur Verfügung. Anschließend besteht für die Teilnehmer*innen die Möglichkeit direkt zum Auftakt des Klimastreiks an der Bockenheimer Warte gehen.

Senckenberg-Klimafrühstück
am 29. November 2019 von 9:00 – 11:30 Uhr
im Senckenberg Forschungsinstitut und Naturmuseum Frankfurt, Cafeteria, Jügelhaus, Mertonstraße 17, 60325 Frankfurt.

Für Einzelpersonen ist keine Anmeldung erforderlich, Schulklassen werden gebeten, sich per Mail bei julia.krohmer@senckenberg.de anzukündigen.
Pressevertreter*innen sind herzlich willkommen!

Press material

PM Klimafrühstück 26.11.2019

Fridays for future-Demonstration in Frankfurt

PM Klimafrühstück 26.11.2019

Senckenberg-Generaldirektor Volker Mosbrugger im Gespräch beim Klimafrühstück am 20. September.