Fridays for Future

To our foreign readers: We regret that this content is not available in English yet.

Senckenberg for Future: Klimafrühstück im Rahmen des „Globalen Klimastreiks“ am 24.9.2021


Frankfurt am Main, den 22.09.2021. Beim globalen Klimastreik am 24. September 2021 wird wieder weltweit für Klimagerechtigkeit demonstriert. Senckenberg lädt aus diesem Anlass erneut zu einem offenen Frühstück mit Wissenschaftler*innen ein, bei dem sich interessierte Schüler*innen, Studierende und Bürger*innen aus erster Hand über den Sachstand der Klima- und Biodiversitätsforschung informieren können.

Die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung begrüßt die Aktivitäten von Fridays for Future, da sie weiterhin Bewegung in die politische Klima- und Biodiversitätsdebatte in Deutschland bringen und außerdem dazu beitragen, wissenschaftliche Erkenntnisse in praktische Politik zur Erhaltung unserer natürlichen Lebensgrundlagen umzusetzen. Senckenberg bietet daher wieder an, die Bevölkerung aus wissenschaftlicher Sicht über die Themen Klimawandel und Biodiversität zu informieren. Angesichts der weltweit immer deutlicher spürbaren Folgen der weltweiten Klimakrise bekräftigen Wissenschaftler*innen zahlreicher Forschungseinrichtungen die Dringlichkeit umfassenden Handelns.
 
Wie wirkt sich der globale Klimawandel auf die Biodiversität aus? Welche Ursachen und Auswirkungen hat das globale Insektensterben? Wie stresst der Klimawandel Bäume in Frankfurt? Wie können wir abschätzen, welche Folgen der Klimawandel für die Ökosysteme hat? Zu diesen und vielen weiteren Fragen können sich Schüler*innen, Studierende und Bürger*innen am Freitag zwischen 9:30 und 11:30 Uhr mit elf Wissenschaftler*innen von Senckenberg, dem Institut für sozial-ökologische Forschung (ISOE) und den Scientists4Future Frankfurt bei Getränken und Gebäck austauschen. Zudem können gemeinsam Plakate gestaltet werden, die die zugrundeliegenden wissenschaftlichen Fakten aufzeigen (Material ist vorhanden).
 
Veranstaltung: Senckenberg-Klimafrühstück
Datum: Freitag, 24. September, 9:30 – 11:30 Uhr
Ort: Die Veranstaltung findet auf dem Platz vor dem Haupteingang des Senckenberg Forschungsinstitutes (Mertonstraße 17) statt.
 
Infos zu den teilnehmenden Wissenschaftler*innen und Themen: https://www.senckenberg.de/kalender/klimafruehstueck
Für Einzelpersonen ist keine Anmeldung erforderlich. Schulklassen werden gebeten, sich per Mail an julia.krohmer@senckenberg.de anzukündigen.
 
Bei den Veranstaltungen wird die Einhaltung der geltenden Corona-Hygienevorschriften gewährleistet. Die Veranstaltung findet im Freien statt. Wo im Gespräch der Abstand von 1,5 Metern nicht eingehalten werden kann, bitten wir um das Tragen von Masken.
 
Die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung ist eine Einrichtung der Leibniz-Gemeinschaft und erforscht seit über 200 Jahren weltweit das „System Erde“ – in der Vergangenheit, der Gegenwart und mit Prognosen für die Zukunft. Wir betreiben integrative „Geobiodiversitätsforschung“ mit dem Ziel die Natur mit ihrer unendlichen Vielfalt zu verstehen, um sie als Lebensgrundlage für zukünftige Generationen zu erhalten und nachhaltig zu nutzen. Zudem vermittelt Senckenberg Forschungsergebnisse auf vielfältige Art und Weise, vor allem in den drei Naturmuseen in Frankfurt, Görlitz und Dresden. Die Senckenberg Naturmuseen sind Orte des Lernens und Staunens und sie dienen als offene Plattformen dem demokratischen Dialog – inklusiv, partizipativ und international. Mehr Informationen unter www.senckenberg.de.

Press material

Fridays for Future

Fridays for Future.

Copyright Julia Krohmer

Fridays for future

Fridays for Future im Senckenberg Naturmuseum. Klimastreik 2019.

Copyright: Julia Krohmer