Plakat Jugend forscht 2022

To our foreign readers: We regret that this content is not available in English yet.

EINLADUNG zum digitalen Pressetermin

Jugend forscht-Regionalwettbewerb Rhein-Main West


Frankfurt am Main, den 03.02.2022. Auch in diesem Jahr können Nachwuchsforscher*innen wieder ihre Talente bei „Jugend forscht“ unter Beweis stellen. Zum zwölften Mal richtet die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung den Regionalwettbewerb Rhein-Main West aus. Seit der vergangenen Wettbewerbsrunde teilt sich Senckenberg die Wettbewerbs-Patenschaft mit der Provadis Partner für Bildung und Beratung GmbH. Provadis ist mit rund 1.500 Auszubildenden Hessens größtes privates Ausbildungsunternehmen. Rund 1.100 junge Menschen studieren zurzeit an der Provadis Hochschule.

Auch dieses Jahr findet der Regionalwettbewerb aufgrund der Covid-19-Pandemie ausschließlich online statt. Unter dem Motto „Zufällig genial?“ stellen die Schüler*innen am Freitag, den 11. Februar 2022, insgesamt 25 spannende Projekte aus der Welt der Naturwissenschaften und Technik vor. Einige Forschungsarbeiten orientieren sich an aktuellen Ereignissen: So untersuchten Teilnehmende zum Beispiel, welche Auswirkung das Tragen von FFP2-Masken bei Kindern auf die Sauerstoffsättigung ihres Blutes hat. Angeregt durch die Flutkatastrophe wollten Nachwuchsforschende wissen, wie gut Wasser auf verschiedenen Bodenbelägen versickert. Ein weiteres Projekt beschäftigt sich damit, wo und wie sich in Zukunft Roboter günstig einsetzen lassen. In anderen Forschungsarbeiten entwickelten die Jungforscher*innen verschiedene Produkte, etwa eine biologische Batterie auf Basis von Zitronen und Kartoffeln, die keine giftigen und seltenen Stoffe enthält oder eine Software, die Neubürger*innen bei der Entscheidung für einen Wohnort helfen soll.
 
In diesem Jahr treten 40 Nachwuchstalente aus Schulen in Frankfurt am Main, Königstein im Taunus, Neu-Isenburg, Oberursel und Schwalbach am Taunus an. Die Jury begutachtet die Projekte erneut virtuell in Einzel-Videokonferenzen. Die Jugendlichen ab 15 Jahren starten in der Sparte „Jugend forscht“; die Sieger*innen qualifizieren sich für die Teilnahme am Landeswettbewerb Hessen am 6. und 7. April 2022 bei Merck in Darmstadt. Die besten Projekte der jüngeren Teilnehmenden in der Sparte „Schüler experimentieren“ treten beim Regionalwettbewerb am 1. und 2. April 2022 in der Universität Kassel gegeneinander an.
 
Vor der Preisverleihung laden wir Sie herzlich ein zu einem virtuellen Pressegespräch:

Samstag, 12. Februar 2022, von 11 bis 12:30 Uhr
 
Als Ansprechpartner erwarten Sie:
Dr. Sven Soff, Regionalwettbewerbsleiter Rhein-Main West

Prof.  Dr. Udo Müller-Nehler, Patenbeauftragter Provadis Hochschule

Willem Warnecke, Patenbeauftragter Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung
 
Im Rahmen des Pressegesprächs stellen einige Schüler*innen ihre Projekte live vor.
 
Die Siegerehrung des Regionalwettbewerbs wird am Samstag,  12. Februar, ab 15 Uhr als Livestream aus den Provadis-Räumlichkeiten auf www.provadis.de/jugend-forscht übertragen.
 
Die Wettbewerbsmappe mit allen Projektbeschreibungen der Teilnehmehmenden finden Sie auch unter www.senckenberg.de/presse
 
Bitte melden Sie sich bis zum 10. Februar 2022 an: pressestelle@senckenberg.de. Sie erhalten dann den Link zur Veranstaltung mit der Erklärung aller Zugangsmodalitäten.
 
Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.
 
Provadis Partner für Bildung und Beratung GmbH ist ein Unternehmen der Infraserv-Höchst-Gruppe. Mit rund 1.500 Auszubildenden und über 5.000 Weiterbildungsteilnehmenden an den Standorten Frankfurt und Marburg gehört Provadis zu den führenden Anbietern von Bildungsdienstleistungen in Hessen. Rund 400 internationale Kunden nutzen in Partnerschaften und Kooperationen das Know-how von Provadis auf den Gebieten der Aus- und Weiterbildung, der Personal- und Organisationsentwicklung und bei der Entwicklung von E-Learning-Konzepten.
An der Provadis Hochschule studieren rund 1.100 Studierende in dualen und berufsbegleitenden Studiengängen mit international anerkannten Bachelor- und Masterabschlüssen. Die Hochschule bündelt ihre interdisziplinären Aktivitäten im Bereich Forschung und Projekte im Zentrum für Industrie und Nachhaltigkeit
Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.provadis.de.
 
Die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung ist eine Einrichtung der Leibniz-Gemeinschaft und erforscht seit über 200 Jahren weltweit das „System Erde“ – in der Vergangenheit, der Gegenwart und mit Prognosen für die Zukunft. Wir betreiben integrative „Geobiodiversitätsforschung“ mit dem Ziel die Natur mit ihrer unendlichen Vielfalt zu verstehen, um sie als Lebensgrundlage für zukünftige Generationen zu erhalten und nachhaltig zu nutzen. Zudem vermittelt Senckenberg Forschungsergebnisse auf vielfältige Art und Weise, vor allem in den drei Naturmuseen in Frankfurt, Görlitz und Dresden. Die Senckenberg Naturmuseen sind Orte des Lernens und Staunen und sie dienen als offene Plattformen dem demokratischen Dialog – inklusiv, partizipativ und international. Mehr Informationen unter www.senckenberg.de.
 

Press material

Wettbewerbskatalog “Jugend forscht” 2022

Regionalwettbewerb Rhein-Main West

Copyright: Stiftung Jugend forscht e.V.

„Jugend forscht“-Plakat. Copyright: Stiftung Jugend forscht e. V.

Plakat Jugend forscht 2022

„Zufällig genial?“ lautet das diesjährige Motto des Wettbewerbs „Jugend forscht“. Copyright: Stiftung Jugend forscht e. V.