Patenschaft Feldmaus

Patenschaft

Senckenberger Pate werden

Und was haben Sie davon?

  • Das gute Gefühl, Ihr Senckenberg Naturmuseum zu unterstützen.
  • Eine Plakette mit Ihrem Namen oder dem Ihrer Firma an einer unserer Patenwände im Museum.
  • Eine Urkunde, die Ihre Patenschaft bestätigt.
  • Einmal jährlich laden wir Sie zu einem Paten-Tag im Museum ein.
    An diesem Tag genießen Sie freien Eintritt, damit Sie Ihr Exponat besuchen und ausgiebig bewundern können.
  • Eine außergewöhnliche Überraschung für Ihre Lieben – denn selbstverständlich können Sie eine Patenschaft auch verschenken.
  • 15% Rabatt auf eine Mitgliedschaft in der Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung.

Jede Patenschaft ist individuell

Wählen sie aus der Fülle unserer Präparate Ihr Lieblingstier aus und verschenken Sie eine Patenschaft. Ob Smaragdhuhn, Kofferfisch oder Hottentotten-Goldmull – wir sind bei der Auswahl gerne für Sie da.

Patentiere

Patenschaft Feldmaus
Patenschaft Goliathfrosch
Patenschaft Rotnacken-Topaskolibri
Patenschaft Texas-Krötenechse

Patentiere

Patenschaft Feldmaus
Patenschaft Goliathfrosch
Patenschaft Rotnacken-Topaskolibri
Patenschaft Texas-Krötenechse

Paten gefunden

Auf eindrucksvolle Weise präsentieren wir Ihnen im Senckenberg Naturmuseum Frankfurt eine Welt, in der viele außergewöhnliche Ausstellungsstücke die Fantasie kleiner und großer Besucherinnen und Besucher beflügeln: beeindruckende Dinosaurier, riesige Wale und Elefanten, schillernde Käfer, fremdartige Fische, eine bunte Vogelwelt. Jedes der über 10.000 Präparate erzählt seine eigene Geschichte und vermittelt uns damit eine Vorstellung von der Zeit und der Umgebung, der es entstammt.

Unsere Patinnen und Paten unterstützen uns dabei, wertvolle Ausstellungsstücke zu erhalten.

Ihr Patenbeitrag wird für die Pflege des Museums verwendet und hilft dabei, die Vielfalt des Lebens in der Vergangenheit und Gegenwart auf spannende und unterhaltsame Weise anschaulich werden zu lassen.

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

Neu dank Ihnen

Gelbfärberfrosch - Neu im Senckenberg Naturmuseum

Er ist nur etwa zwei Zentimeter groß, leuchtend gelb und färbt bei Berührung ab: der Gelbfärber-Regenfrosch Diasporus citrinobapheus. Ein Modell dieser im Jahr 2010 in den Bergen West-Panamas gefundenen Art ist nun im Senckenberg Naturmuseum in Frankfurt zu sehen. Präsentiert wird es neben weiteren Senckenberg-Neuentdeckungen aus dem Reich der Amphibien und Reptilien in einer eigens dafür vorgesehenen Vitrine. Finanziert wurde das Froschmodell durch Spender, die eine Tierpatenschaft im Senckenberg Naturmuseum übernommen haben.

Immer gerne für Sie da