Fangzahn Anoplogaster cornuta

Achtung, bissig! Tiefsee-Exponat Anoplogaster cornuta

Das Tiefsee-Exponat der Woche ist der Tiefsee-Fisch Anoplogaster cornuta, auch „Fangzahn“ genannt. Wie die meisten Tiefsee-Fische ist er mit einer Größe von bis zu 15 cm eher klein, anders als seine langen Reißzähne. Aufgrund ihrer Größe hat die Art auf beiden Seiten des Gehirnes sogenannte Hohltaschen entwickelt, um die Zähne unterzubringen. Im Verhältnis zum restlichen Körper sind diese Zähne die längsten aller bislang bekannten Meeresfische. Jungfische haben in der Regel wesentlich kleinere Fangzähne.

Hier geht es zu weiteren Eindrücken und Informationen zur geplanten Tiefsee und Meeresforschung Ausstellung.